GeschichtsWerkstatt Hachenburg e.V.
Start
Aktualisiert am 14.06.2022

Suche


Alter Markt um 1910
Alter Markt um 1910
Hachenburg und Altstadt - 1906
Hachenburg und Altstadt - 1906
Hachenburg - 1901
Hachenburg - 1901
Herzlich Willkommen

 

Liebe Mitglieder und liebe Freunde der GeschichtsWerkstatt!

Wir freuen uns, mitteilen zu können,
dass bei der Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl
am 9. Juni 2022 der seit 7 Jahren bestehende Vorstand
einstimmig wiedergewählt wurde und die Wahl angenommen hat!

1. Vorsitzender     Bruno Struif
2. Vorsitzende      Regina Klinkhammer
Schatzmeisterin   Verena Kauschka
Schriftführerin      Sabine Herrmann

"Nach der Ausstellung" ist "vor der Ausstellung"... -
getreu diesem Motto bereiten wir nun die neueste
Präsentation nebst Buch vor.

Und unsere nächste "Plauderei aus dem Nähkästchen"
und vieles mehr ist ebenfalls schon in der Planung.

Lasst Euch überraschen!

Der Vorstand
GeschichtsWerkstatt Hachenburg e.V.













































Einladung zum Vortrag
und zur Jahreshauptversammlung 2022
am 9. Juni 2022
im Löwensaal des Vogtshofs
Hachenburg

Beginn 19.30 Uhr

Vortrag
von Karl Freudenstein

Bürger-Engagement gegen das Vergessen
von WK1-Ereignissen im Umfeld von Reims

Eintritt frei!


Im Anschluß an den Vortrag findet die JHV statt:

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Tätigkeitsbericht des Vorstands und Diskussion
3. Bericht des Kassenwarts und der Kassenprüfer, Haushaltsplan 2022
4. Entlastung des Vorstandes
5. Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer
6. Verschiedenes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

alt

 

 

 



 

Liebe Freunde der GeschichtsWerkstatt!

Wir laden hiermit herzlich ein zu unserer Ausstellung

„Glasplattenfotos vom Leben in Hachenburg
Anfang des 20. Jahrhunderts“

seit Freitag, dem 06. Mai 2022 
im Löwensaal des Vogtshof in Hachenburg

Auf einem Flohmarkt tauchten rund 100 alte Glasplattennegative mit interessanten
Motiven auf. Der polnische Fotograf Mariusz Forecki aus Poznan (Posen) erwarb sie
und fand dabei ein Foto mit einem Bahnhof, auf dem „Hachenburg“ stand.
Über die GWH-Website nahm er Kontakt zur GeschichtsWerkstatt Hachenburg auf.
Wie diese Geschichte weitergeht und wie aus diesen Glasplattenfotos das neue Buch
der GeschichtsWerkstatt entstand, erfahren Sie bei unserer Ausstellung.

Vielleicht sind ja sogar auch Vorfahren oder Verwandte von Ihnen auf den eindrucksvollen Fotos
aus der Zeit zwischen 1900 und 1920, die u.a. Schlossbewohner, Brautpaare, Schützenbrüder
und Kommunionkinder zeigen.

Öffnungszeiten bis zum 22. Mai 2022:
Montags bis Freitags jeweils von 13 Uhr bis 17 Uhr
Samstags und Sonntags jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr.

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln. Der Eintritt ist frei!

 




 

 

 


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über Verwendung von Cookies auf unserer Seite finden Sie hier..

Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu?
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk